Werbung

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
die besten Winterräder 2014

Winterräder können nicht nur vor Blechschäden, sondern auch das menschliche Leben schützen. Optimal wären Räder, die sich dem Wetter anpassen und so den Anforderungen standhalten. Schließlich sind die Materialien auf eine bestimmte Wetterbedingung ausgerichtet, bei der die Voraussetzungen optimal auf einander abgestimmt sind. Allwetterreifen sind zwar beliebt bei den Autofahrern, können jedoch die einzelnen Stärken nicht übertrumpfen.

Wann so ein Radwechsel am besten durchzuführen ist, wird unter den Experten regelmäßig diskutiert und die Autofahrer noch mehr in Unsicherheit gebracht. Das Gesetz schreibt auch kein bestimmtes Datum vor, sondern lässt im Zweifel die Polizei bzw. Richter entscheiden. Die Versicherungen freut diese Entscheidungsfreiheit, weil sie die geeignete Zeit vom Fall zu Fall anders interpretieren können, um Kosten zu sparen.

Die Faustregel besagt: von "O" bis "O". Bedeutet soviel wie, von Ostern bis Oktober fährt man mit den Sommerreifen und die andere Zeit mit den Winterreifen. 

Welche Winterräder sind nun die besten?

Bei der Wahl der besten Winterräder kommen nicht nur die Testergebnisse, sondern auch die Käufermeinung zum Tragen. Erst unter den dauerhaft realen Bedingungen, kann eine Aussage darüber getroffen werden, welche Räder für welche Anforderungen am besten geeignet sind. Wir in der Redaktion haben uns in erster Linie an den unterschiedlichen Testergebnissen gehalten und auf diese Weise eine Erstauswahl getroffen. Danach haben wir unsere eigene Tests durchgeführt, um die unten stehende Liste zu erstellen. 

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Test nicht wissenschaftlicher Natur sind, sondern sind als Empfehlung zu verstehen. Somit ist jeder Leser selbst für die Auswahl seiner Winterräder verantwortlich. 

Kriterien

Testergebnisse von anerkannten Testinstituten, Bremsweg, Elchtest bei Glätte

Als Grundreifen wurde folgendes Maßstab verwendet: 185/60 R15 T

Die Liste

  1. Continental ContiWinterContact TS850 ab 57,- €
  2. Bridgestone Blizzak LM-32 S ab 55,- €
  3. Dunlop Winterresponse 2 ab 65,- €
  4. Firestone Winterhawk 3 ab 50,- €
  5. Michelin Alpin A4 ab 155,- €
  6. Nokian WR D3 ab 57,- €
  7. Goodyear UltraGrip 8 ab 65,- €
  8. Semperit Speed-Grip 2 ab 47,- €
  9. Vredestein Snowtrac 3 ab 57,- €

Produktempfehlung

Kommentare   

0 #1 Herbert 2014-11-08 20:03
Eine gute Liste, danke. Ich bin der Meinung, dass manche asiatischen Reifen manchmal noch besser als die hier genannten Marken sinf. Wie sieht es eigentlich mit dem Kriterium "Preisleistungs verhältnis" aus? Ist es bezogen auf unterschiedlich e Anforderungen nicht auch wichtig?

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung